Karl Feichtinger

verheiratet, 4 Kinder, IT-Unternehmer.

  • Prothese soll so leicht sein wie möglich
  • verzichtet auf  kosmetische Verkleidung
  • leichtes Kniegelenk und Prothesenfuß mit hoher Energierückgabe
  • kurzer Stumpf erfordert extreme Präzision bei der Passform des Prothesenschafts

„Die Schwierigkeit bei meiner Prothesenversorgung lag schon immer in meinem kurzen Oberschenkelstumpf. An meinem Prothesenschaft entscheidet ein einziger Millimeter darüber ob ich nur ein paar Meter oder viele Kilometer schmerzfrei mit meiner Beinprothese gehen kann. Ich habe schon immer weite Wege in Kauf genommen, um eine besonders hochwertige Beinprothese zu bekommen, denn die Qualität einer Oberschenkelprothese hängt von einem gut sitzenden Prothesenschaft ab.“

„Alexander Schwarz ist ein herausragender Experte und seine Erfolge können sich sehen lassen! Er kombiniert Fachwissen und Erfahrung mit dem unbedingten Willen, eine optimale Prothesenschaft-Passform für seine Patienten zu erzielen. Egal wie lang es dauert. Ein sympathischer Prothesen-Perfektionist! Das macht Alexander Schwarz so einzigartig.“

„Ich verlor mein Bein mit 23 Jahren wegen eines Knochentumors. Früher habe ich meine Beinprothese oft als Fremdkörper empfunden und war froh, wenn ich die Prothese ablegen konnte. Heute genieße ich es, kilometerweit schmerzfrei mit Prothese gehen zu können. Und ich kann mit Prothese komfortabel sitzen. Seit ich einen Prothesenschaft von Alexander Schwarz habe, können wir als Familie stundenlange Wanderungen unternehmen.“

„Dass ich mittlerweile trotz kurzem Beinstumpf so gut gehen kann, ist alles andere als selbstverständlich. Das habe ich Alexander Schwarz zu verdanken.“

Video von einer Ganganalyse (mehr auf ampulife.com):