Karen Martin

Hamburg

  • Elektronisches Kniegelenk „Ottobock Genium“ sorgt für optimale Standsicherheit und Funktion
  • Schwierige anatomische Verhältnisse erfordern spezielle Lösung für die Kraftübertragung im Prothesenschaft
  • bequemer und gut sitzender innovativer Oberschenkelschaft

„Leider endete im April 2010 eine Fahrt auf dem Motorrad im Krankenhaus, wo mir das rechte Bein in Höhe des Oberschenkels amputiert werden musste. Ein ziemlicher Schock, einhergehend mit der Frage, wie es weiter gehen sollte. Meine beruflichen Sorgen wurden mir schnell genommen: Mein Arbeitgeber beschäftigt mich in einer anderen Abteilung weiter. Durch mein Motorradnetzwerk kam ich schnell in Kontakt mit einer Frau, die ebenfalls amputiert war, und die mir von ihrer jahrelangen Odyssee mit schlecht passenden und schmerzenden Prothesenschäften erzählte. Sie hatte in der Zwischenzeit Alexander Schwarz kennen gelernt, der ihr einen sehr guten Schaft gebaut und ihr damit die Freude am Leben wieder gegeben hat.“

„So bin ich zu Alexander Schwarz gekommen, der es mir ermöglichte, den Rollstuhl in die Ecke zu schieben und wieder Gehen, Tanzen, Autofahren und sogar wieder Motorradfahren zu können. Dafür werde ich Alexander Schwarz ewig dankbar sein.“

„Je schwerer etwas fällt, desto größer ist die Freude, wenn es gelingt.“